Was ist eigentlich ein Escort?

Was ist eigentlich ein Escort?

Schluss mit Vorurteilen von Escort: Daten und Fakten

Escort: Niveauvolle Begleitung für den gehobenen Anspruch

Bei einem Escortservice handelt es sich um einen Begleitservice, der verschiedene Damen und Herren vermittelt, die selbstständig für einen Escortdienst arbeiten. Die Preisspanne für die Inanspruchnahme eines Begleitdienstes pendelt je nach Stundensatz des Begleiters und der Vermittlerprovision des Unternehmens, welches das Treffen koordiniert.

Zudem handelt es sich um einen Dienstleister, wenn es um ein Escortunternehmen geht. Im Fokus des Services steht die Vermittlung von niveauvollen Damen und Herren, um bei Geschäftsessen eine eloquente Begleitung zu haben, die nicht nur äußerlich zur Geltung kommt, sondern auch bei Tischgesprächen eine Konversation führen kann. Der Service ist somit kein klassischer Prostitutionsdienst und das Sexuelle steht grundsätzlich nicht im Mittelpunkt, auch wenn dies oftmals damit assoziiert wird.

Im Gegensatz zur Prostitution, wo die Gewinnerzielung beabsichtigt wird, strebt ein Escortservice nicht nur nach Profit, bzw. die Damen vom Escortdienst sind nicht selten Akademiker und führen den Dienst somit nicht aus Geldnot aus.

Für wen eignet sich ein Escortdienst?

Wie bereits erwähnt, spielen sexuelle Aspekte bei einem Escortdienst eine untergeordnete Rolle. Der Service spricht besonders Menschen aus höheren Bildungskreisen an, hierzu zählen auch Prominente aus Wirtschaft oder Sport und anderen Gesellschaftskreisen, die den Service in Anspruch nehmen.

Kultivierte Menschen, die nicht allein zu einer Oper möchten oder bei einer Geschäftsreise nicht als einsamer Single dastehen möchten, kommen mit einem Escortservice voll auf ihre Kosten. Somit lässt sich für jede nur erdenkliche Situation eine Escortdame oder ein Escortherr organisieren. Sexuelle Abhandlungen können passieren, doch dies entscheidet stets die gebuchte Begleitung, bzw. nicht der Kunde. Darüber hinaus kann die Begleitung stets ein Treffen abbrechen, sollte etwas zuwiderlaufen. Die Kosten werden dabei selbstverständlich nur anteilig für den Kunden berechnet.

Somit ist es gewissermaßen wie ein Date und vieles beruht auf Freiwilligkeit, was konträr zur Prostitution steht. Erotische Momente können durchaus mithilfe des Escortdienstes erlebt werden, doch gibt es hierfür keine vertragliche Grundlage, weil der Dienst letzendes sich auf die Begleitung eingrenzt. Da der Dienst eines Ecortunternehmens trotzdem von einigen Kunden als erotischer Service beansprucht wird, gibt es im Deutschen Markt Escortdienste, die zwar den Schwerpunkt bei der Begleitung haben, aber gleichzeitig Angaben zu erotischen Vorlieben machen.

Vorurteile gegenüber Escortdiensten

Obwohl Escort für Seriosität und Niveau steht, wird es als eine reine Sexdienstleistung betrachtet, obwohl dies konträr zu den gebildeteren Mitgliedern eines Escortunternehmens steht. Auch Filme wie „Toy Boy“ befeuern die Vorurteile, weil die Begleiter als sexuelle Spielzeuge mystifiziert werden von Reichen Frauen, die ihre Begierden befriedigen.

Dienstleister von Escortdiensten werden auch als Prostitutionsdienstleister angesehen. Dies liegt in der Tatsache begründet, dass einige Unternehmen unseriös arbeiten und die Branche in Verruf bringen. Gewissermaßen trifft dies eventuell in einigen Ausnahmefälle zu, weil Unternehmen sich im Mantel der Seriosität bereichern, indem sie den Schwerpunkt auf Sex legen. Dies ist jedoch nicht im Sinne von Escort!

Somit ist der Escortdienst mit vielen Klischees behaftet, die sich jedoch in der Realität nicht bewahrheiten oder nur zum Teil zutreffen. In erster Linie steht die kultivierte Begleitung im Mittelpunkt von guten Escortdiensten und in zweiter Instanz spielen gegebenenfalls sexuelle Dienste eine Rolle, die jedoch vertraglich nicht garantiert sind und von der Escortbegleitung vor Ort entschieden werden.

Schlusswort

Der Escortdienst ist schließlich keineswegs mit Prostitution gleichzusetzen und ist eine Dienstleistung für den gehobenen Anspruch und richtet sich an Menschen, die nicht nur finanziell besser dastehen, sondern auch auf Konversation und Bildung Wert legen. Menschen mit Ansprüchen werden mit einem Escortdienstleister vollumfänglich auf ihre Kosten kommen und für jede Lage die passende Dame oder den passenden Herren bekommen.

Auch wenn der Markt einige schwarze Schafe hat, weshalb es als Kunde wichtig ist einen Dienst auf Seriosität zu prüfen, so stehen diese nicht stellvertretend für alle Escortbegleiter. Dies ist gewiss nicht nur ein Problem im Bereich des Begleitservices, sondern betrifft andere Zweige der Wirtschaft.

Mit einem seriösen Anbieter werden schon bald prickelnde und niveauvolle Treffen realisiert und ein Date voller Facetten wird dem Kunden dargebracht, sodass der Wiederholungsfaktor groß sein wird. Egal ob für Geschäftsessen oder ein Familientreffen, ein guter Dienst wird erstklassige Begleiter zur Verfügung stellen.

Auch wenn die Preise in einem höheren Segment angelegt sind, so spricht dies für Qualität, denn eine adäquate Vermittlung hat ihren Preis und stellt sicher, dass ausschließlich Frauen und Männer mit Klasse gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar